Frau Dr. med. Ute Bergander

Arzt-Portrait

Frau Dr. med. Ute Bergander

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Behandlungsschwerpunkte
Lippenkorrektur, Haartransplantation, Brustverkleinerung
Telefon( +49) 0211 /865350
Arzt
Nordrhein-Westfalen Anschrift

Königsallee 60 C
40212 Düsseldorf

Klinik / Praxis Privatklinik für ästhetische und plastische Chiurgie
Sind Sie Ute Bergander?

Beantragen Sie Ihre Zugangsdaten!

Zugangsdaten anfordern
< zurück zum Ergebnis

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

 

Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Wunschtermin und Behandlung:.
Telefon* / E-Mail*:


Profilübersicht

Allgemeine Informationen

Frau Dr. med. Ute Bergander ist in Düsseldorf. Sie ist  in der Klinik/Praxis Privatklinik für ästhetische und plastische Chiurgie tätig.

Frau Dr. med. Ute Bergander führt folgende Operationen/Behandlungen durch: Facelifting, Biofacelifting, Bruststraffungen, Brustvergrösserungen, Gynäkomastie-Operationen, Anti-Schweiss-Behandlungen, Faltenbehandlungen, Brustrekonstruktionen, Lippenkorrekturen, Brustverkleinerungen, Hohlwarzen, Schlupfwarzen, Lidstraffungen, Haartransplantationen, Nasenkorrekturen, Schweissdrüsenabsaugungen, Fettabsaugungen, Bauchstraffungen und Ohrenkorrekturen .

Behandlungsschwerpunkte

Lippenkorrektur

Volle Lippen gelten vielen Menschen als Inbegriff von Sinnlichkeit. Nicht nur aus diesem Grund entscheiden sich einige Frauen dafür, ihre von Natur aus eher schmalen Lippen mittels einer Lippenkorrektur optisch aufzupolstern. Der Volumengewinn ist dabei wichtigstes Ziel eines solchen Eingriffs. Darüber hinaus können jedoch auch Asymmetrien, beispielsweise schmale Unter- und vollere Oberlippe, ausgeglichen werden. Um dies zu erreichen, kommen verschiedene Füllmaterialien in Frage. Viele Präparate werden heute zum Beispiel aus Kollagen, Hyaluronsäure oder Poly-Milchsäure hergestellt. Darüber hinaus kann auch Eigenfett eingespritzt werden, welches zuvor jedoch an anderer Stelle entnommen werden muss.

Haartransplantation

Die Möglichkeiten der modernen Haartransplantation sind für viele Betroffene ein wahrer Segen. Je nach Veranlagung leiden durchaus auch schon junge Männer unter Haarausfall, der für nicht wenige auch einen Verlust der Männlichkeit bedeutet. Nach Abklärung möglicher Ursachen und dem Ausschluss von Krankheiten kann die Haartransplantation durch einen ausgewiesenen Facharzt durchgeführt werden. Hierzu werden Haare zunächst an anderer Stelle, häufig am Hinterkopf, entnommen. Anschließend müssen die Haare einzeln oder in Bündelungen aufbereitet und an der gewünschten Stelle eingesetzt werden. Moderne Methoden wie die FUT- oder die FUE-Technik versprechen ein besonders natürliches Behandlungsergebnis.

Brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung ist unter anderem auch als Brustreduktion oder ausführlicher Brustreduktionsplastik bekannt. Gemeint ist hiermit eine Verkleinerung der Brustpartie, die meist durch Entfernung von Fett- und Hautgewebe erfolgt. Brustverkleinerungen können sowohl medizinische als auch ästhetische Indikationen zu Grunde liegen. Insbesondere zierliche Frauen können unter einer großen Brust leiden. Rücken- und Nackenschmerzen sind eine mögliche Folge. Doch auch ästhetische und psychische Gründe spielen eine Rolle. Die Abwägung der genauen Motivation spielt eine wichtige Rolle bei der Beurteilung, ob eine Brustverkleinerung von den Krankenkassen übernommen wird oder nicht.