Herr Dr. med. Götz Habild

Arzt-Portrait

Herr Dr. med. Götz Habild

Premium-Mitglied
Behandlungsschwerpunkte
Schweissdrüsenabsaugung, Brustrekonstruktion, Bauchstraffung
Telefon030370229278
E-Mailgoetz.habild@jsd.de
Arzt
Berlin Anschrift

Stadtrandstr. 555
13589 Berlin

Klinik/Praxis Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Funktion Leitender Arzt
Mitglied in folgenden Verbänden:
< zurück zum Ergebnis

Profilübersicht

Allgemeine Informationen

Herr Dr. med. Götz Habild ist in Berlin. Er ist  in der Klinik/Praxis Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau als Leitender Arzt tätig und ist Mitglied in den Verbänden 'Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)'.

Herr Dr. med. Götz Habild führt folgende Operationen/Behandlungen durch: Lidstraffungen, Halsstraffungen, Oberarmstraffungen, Schweissdrüsenabsaugungen, Brustvergrösserungen, Gynäkomastie-Operationen, Hohlwarzen, Schlupfwarzen, Facelifting, Biofacelifting, Brustverkleinerungen, Narbenkorrekturen, Bruststraffungen, Bauchstraffungen, Bodycontourings, Bodyliftings, Bauchnabelkorrekturen, Brustrekonstruktionen, Gesäßstraffungen, Oberschenkelstraffungen und Fettabsaugungen .

Behandlungsschwerpunkte

Schweissdrüsenabsaugung

Die Schweißdrüsenabsaugung wird von Patientinnen und Patienten gewünscht, die unter sehr starker Schweißbildung (Hyperhidrose) unter den Achseln leiden. Dabei werden die betroffenen Schweißdrüsen ähnlich wie bei der Liposuction abgesaugt. Die angewandte Methode (Tumeszenz-Technik) kommt auch bei der Fettabsaugung zum Einsatz, sie kann ohne Narkose durchgeführt werden. Für die Betroffenen bringt die Schweißdrüsenabsaugung meist schnell die gewünschte und häufig lang ersehnte Linderung. Voraussetzung für eine Behandlung ist jedoch, dass alle in Frage kommenden Ursachen für die Hyperhidrose fachärztlich abgeklärt sind. Häufig werden zuvor andere Therapiemöglichkeiten probiert.

Brustrekonstruktion

Bei der Brustrekonstruktion wird ein Neuaufbau der Brustpartie durchgeführt. Häufig ist hier eine Tumoroperation mit teil- oder vollständiger Entfernung des ursprünglichen Brustgewebes vorangegangen. Die Operation kann sehr zeitaufwändig sein, nicht selten sind mehrere Folgeeingriffe nötig. Dabei stehen verschiedene Methoden zur Wahl: Neben der Rekonstruktion mit eigenem Fettgewebe kommt zum Beispiel das Einbringen eines Implantats oder die Rekonstruktion durch Muskelgewebe in Frage. Auch eine Kombination mehrerer Verfahren ist denkbar. Die Wahl der Methode hängt stark von der individuellen Ausgangssituation ab.

Bauchstraffung

Die Bauchstraffung ist unter verschiedenen Namen bekannt. So wird sie unter anderem auch als Bauchdeckenstraffung oder medizinisch als Abdominalplastik bezeichnet. Auch die zum Einsatz kommenden Methoden unterscheiden sich: Je nach Ausgangssituation und gewünschtem Behandlungsziel kann überschüssiges Fettgewebe abgesaugt, eine Hautstraffung oder zusätzlich auch eine Bauchnabelkorrektur durchgeführt werden. Häufig wählt der behandelnde Arzt eine Kombination aus allen genannten Methoden.