Nymphenburger Praxis Prof. Dr. Dr. Gabka

Klinik-Portrait

Nymphenburger Praxis Prof. Dr. Dr. Gabka

Fachklinik
Behandlungsschwerpunkte
Aknebehandlung, Stirnlifting, Brustverkleinerung
Telefon(+49) 089 / 1591890
Arzt
Bayern Anschrift

Böcklinstraße 1
80638 München

Vertreten Sie diese Praxis/Klinik?

Beantragen Sie Ihre Zugangsdaten!

Zugangsdaten anfordern
< zurück zum Ergebnis

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

 

Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Wunschtermin und Behandlung:.
Telefon* / E-Mail*:


Profilübersicht

Allgemeine Informationen

Nymphenburger Praxis Prof. Dr. Dr. Gabka ist eine Fachklinik mit Sitz in München.

Nymphenburger Praxis Prof. Dr. Dr. Gabka führt folgende Operationen/Behandlungen durch: Bruststraffungen, Faltenbehandlungen, Nasenkorrekturen, Brustvergrösserungen, Lidstraffungen, Narbenkorrekturen, Ohrenkorrekturen, Facelifting, Biofacelifting, Muttermalentfernungen, Altersfleckenentfernungen, Bauchstraffungen, Stirnliftings, Halsstraffungen, Aknebehandlungen, Lippenkorrekturen, Brustverkleinerungen und Fettabsaugungen.

Behandlungsschwerpunkte

Aknebehandlung

Die Aknebehandlung gehört in jedem Falle in die Hände eines Facharztes. Deshalb sollte der erste Weg nicht zur Kosmetikerin, sondern geradewegs in die Arztpraxis eines Dermatologen führen. Er stellt eine sichere Diagnose und empfiehlt einen Therapieplan, welcher sich vornehmlich nach Art und Ausprägung der Akne richtet. Dabei ist es häufig die Kombination sich ergänzender Verfahren, die eine Aknebehandlung erfolgreich macht. Denkbar ist zum Beispiel die äußere Behandlung mit Spezialcremes. Eine weitere Möglichkeit besteht in der medikamentösen Hormontherapie, die insbesondere bei stark ausgeprägter Akne gewählt wird. Darüber hinaus kann der Arzt beispielsweise auch ein Laserpeeling empfehlen.

Stirnlifting

Das Stirnlifting bezeichnet eine ganz spezifische Methode des Faceliftings. Dabei wird hier ausschließlich die obere Gesichtspartie gestrafft. Hierzu setzt der behandelnde Arzt Einschnitte entlang des Haaransatzes. Durch diese besondere Schnittführung sollen später keine sichtbaren Narben bleiben. Anschließend wird die Gesichtshaut gelöst, gestrafft und neu vernäht. Heute existieren eine Vielzahl an Methoden und Techniken, die je nach Ausgangssituation und Behandlungsziel zum Einsatz kommen können. Dabei kann das Lifting der Stirnpartie auch mit einer Straffung weiterer Gesichtspartien kombiniert werden, was dann jedoch einem kompletten Facelifting entspricht. Über die Risiken und Komplikationsmöglichkeiten beim Stirnlifting klärt der behandelnde Arzt auf.

Brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung ist unter anderem auch als Brustreduktion oder ausführlicher Brustreduktionsplastik bekannt. Gemeint ist hiermit eine Verkleinerung der Brustpartie, die meist durch Entfernung von Fett- und Hautgewebe erfolgt. Brustverkleinerungen können sowohl medizinische als auch ästhetische Indikationen zu Grunde liegen. Insbesondere zierliche Frauen können unter einer großen Brust leiden. Rücken- und Nackenschmerzen sind eine mögliche Folge. Doch auch ästhetische und psychische Gründe spielen eine Rolle. Die Abwägung der genauen Motivation spielt eine wichtige Rolle bei der Beurteilung, ob eine Brustverkleinerung von den Krankenkassen übernommen wird oder nicht.