Ultherapy

Arzt-Portrait

Herr Prof. Dr. med. Norbert Pallua

52074 Aachen
Premium-Mitglied
Behandlungen
Narbenkorrektur, Brustverkleinerung, Brustvergrösserung, Stirnlifting…
Mitglied werden

Die Patienten finden Sie!

  • Kostenlosen Eintrag erstellen oder
  • Premium-Vorteile nutzen
Jetzt kostenloses
Arzt-Profil erstellen
Jetzt kostenloses
Klinik-Profil erstellen
oder
Schönheitschirurgie

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

 

Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Wunschtermin und Behandlung:.
Telefon* / E-Mail*:


Ultherapy (TM)

Die Hautalterung ist ein ganz natürlicher Prozess, welcher je nach Veranlagung und Lebensführung früher oder auch später eintreten kann. Was aus medizinischer Sicht harmlos ist, das wird für viele Betroffene zum kosmetischen Problem: Schlaffe, herab hängende Hautpartien lassen das Gesicht müde und fahl wirken. Sie können sich somit negativ auf das gesamte Erscheinungsbild auswirken – welches, oftmals ganz entgegen der eigenen Verfassung, deutlich älter wirkt als man selbst sich fühlt. Doch was tun, wenn die Haut einfach nicht mehr so aussieht wie gewünscht? Immer mehr Frauen und zunehmend auch Männer setzen heute auf nicht-invasive Verfahren, also solche, die zum Beispiel ohne chirurgische Einschnitte auskommen. Ein solches Verfahren ist auch die ULTHERAPY (TM), welche in den USA bereits zahlreiche Anhänger hat. Sie basiert auf hoch fokussierten Ultraschallwellen, welche tief ins Gewebe eindringen und hier für eine Regeneration der Haut von Innen heraus sorgen. In Europa ist die Methode bisher noch weniger bekannt. Einige Ärzte haben das sanfte Lifting ohne Skalpell jedoch bereits in ihr Repertoire aufgenommen – passende Adressen finden sich zum Beispiel auf der Herstellerseite http://www.ulthera.de.


ULTHERAPY (TM): Kosten

Die Kosten für die ULTHERAPY (TM) Methode können je nach Behandlungsumfang stark variieren. Kleinere Hautareale können dabei schon ab zirka 750 Euro behandelt werden. Sollen größere Hautpartien gestrafft werden oder dauert die Behandlung entsprechend länger, kann der Preis deutlich teurer ausfallen. Ein komplettes Ultraschall-Lifting ohne Skalpell kann dabei bis zu 3000 Euro und mehr kosten.

Als rein ästhetische Behandlung wird die Methode nicht von den Krankenkassen übernommen. Wer unsicher ist, sollte seinen behandelnden Arzt schon im Beratungsgespräch auf die individuellen Behandlungskosten ansprechen. Einige Schönheitskliniken bieten darüber hinaus flexible Finanzierungsmodelle, beispielsweise durch Ratenzahlung, an.

ULTHERAPY (TM): Die Methode

Die ULTHERAPY (TM) Methode basiert auf speziellem Ultraschall, sogenannten hoch fokussierten Wellen. Deren Länge trifft direkt in die tiefen Unterhautschichten des Gewebes, wo sie die Kollagenproduktion des Körpers ankurbeln. Kollagene Fasern werden auch als Stützfasern bezeichnet; sie tragen Sorge für die Spannkraft der Haut. Durch die erhöhte Produktion können schlaffe Hautpartien von Innen heraus aufgepolstert werden. Das Ergebnis ist eine deutlich gestraffte, verjüngt wirkende Haut. Weitere Effekte zeigen sich je nach Hautpartie und Ausgangssituation. Augenbrauen beispielsweise können optisch angehoben, schlaffe Augenlider hierdurch gestrafft werden.

Vorbereitung auf die ULTHERAPY (TM) Behandlung

Die ULTHERAPY (TM) Behandlung erfreut sich nicht zuletzt auf Grund ihrer unkomplizierten Anwendung großer Beliebtheit. In den USA kennt man die Methode bereits als „Lifting in der Mittagspause“. Auch wenn dieser Ausdruck vielleicht ein wenig fragwürdig ist, so hat er doch einen wahren Kern: Die ULTHERAPY (TM) Behandlung benötigt, im Gegensatz beispielsweise zu einem chirurgischen Eingriff, nur eine relativ geringe Vorbereitungsphase. Obligatorisch hierfür ist jedoch ein persönliches Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt. In diesem Gespräch wird die Methode im Einzelnen erläutert, außerdem besteht Möglichkeit zu eigenen Fragen. Darüber hinaus können individuelle Risikofaktoren oder Vorerkrankungen beispielsweise der Haut besprochen werden.

Die Behandlung

Die ULTHERAPY (TM) Behandlung basiert auf einem speziellen Ultraschall-System mit eigenen Geräten, welche die hoch fokussierten Wellen aussenden. Zur Ausstattung gehört darüber hinaus außerdem ein Monitor, welcher direkt an den Ultraschallkopf angeschlossen ist. Hierüber kann der behandelnde Arzt den Behandlungsvorgang optimal überwachen.

In einem Vorgespräch wird das gewünschte Behandlungsergebnis festgelegt. So können beispielsweise einzelne Hautpartien rund um die Augenbrauen, das Kinn oder die Wangen gestrafft werden. Möglich ist aber auch eine großflächige Anwendung für einen Rundum-Liftingeffekt. Die Behandlungsdauer fällt entsprechend unterschiedlich aus: Kleinere Partien können schon in einer Viertelstunde behandelt werden; bei großen Veränderungswünschen kann die Behandlung bis zu etwa einer Stunde dauern.

Zur Behandlung wird der besonders flache Ultraschallkopf direkt auf die gewünschte Hautpartie gebracht. Die Ultraschallwellen können so bis in tiefe Unterhautschichten wirken. Hier kurbelt die hohe Energie die Kollagenproduktion gehörig an. Nach und nach wird die Haut so fester und straffer; die Hautoberfläche wirkt deutlich geglättet, einzelne Partien beispielsweise an den Augenbrauen können optisch angehoben werden („Lifting“). Der vollständige Behandlungseffekt ist dabei jedoch erst nach einigen Monaten sichtbar. In manchen Fällen kann der vollständige, gewünschte Kollagenaufbau bis zu sechs Monaten dauern. Oftmals genügt bereits eine Behandlung für ein rundum erneuertes, frisch und jugendlich wirkendes Hautbild. Ist der gewünschte Effekt jedoch noch nicht erreicht, kann im Abstand einiger Zeit nachbehandelt werden. Dies kann insbesondere bei stärker vorangeschrittener Hautalterung sinnvoll sein.

Nach der ULTHERAPY (TM) Behandlung

Nach der Behandlung mit der ULTHERAPY (TM) können alle Alltagstätigkeiten sofort wieder aufgenommen werden. Eventuell fühlt sich die Haut noch etwas empfindlich oder gerötet an. Falls nötig, wird der behandelnde Arzt konkrete Hinweise zur Nachbehandlung geben.

ULTHERAPY (TM): Mögliche Risiken

Das ULTHERAPY (TM) Verfahren basiert auf hoch fokussierten Ultraschallwellen. Ultraschall wird bereits seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich in der modernen Medizin eingesetzt. Während dieser Zeit ist die Technik hervorragend erprobt und erforscht worden. Insgesamt hat sich Ultraschall dabei – sachgemäße Anwendung eines erfahrenen Arztes vorausgesetzt – als besonders sicher herausgestellt. Gleichzeitig gilt die Methode als äußerst schonend für den gesamten Organismus. Ähnliches trifft auch auf die Behandlung mit dem ULTHERAPY (TM) Gerät zu: Im Allgemeinen beschränken sich mögliche Komplikationen und Nebenwirkungen auf lokale Reaktionen der Haut. Hierzu zählen beispielsweise Kribbelgefühle, Wärmegefühle oder Rötungen. Dies sind jedoch ganz natürliche Begleitumstände, welche schon kurz darauf wieder abklingen werden. Über individuelle, hierüber hinausgehende Risiken, beispielsweise bei bestimmten Vorerkrankungen, berät der behandelnde Arzt.