Frau Dr. med. dent. Ingrid Bartels

Arzt-Portrait

Frau Dr. med. dent. Ingrid Bartels

Premium-Mitglied
Behandlungsschwerpunkte
Füllungen, Inlays, Kronen, Brücken, Veneers, professionelle Zahnreinigung
Telefon07721-30606
Telefax07721-32658
E-Mailmarketing@ingridbartels.de
Arzt
Baden-Württemberg Anschrift

Rutentalstr. 14
78052 Villingen-Schwenningen

Klinik/Praxis Dr. med. dent. Ingrid Bartels
Funktion Inhaberin
< zurück zum Ergebnis

Profilübersicht

Allgemeine Informationen

Frau Dr. med. dent. Ingrid Bartels ist in Villingen-Schwenningen. Sie ist  in der Klinik/Praxis Dr. med. dent. Ingrid Bartels als Inhaberin tätig.

Frau Dr. med. dent. Ingrid Bartels führt folgende Operationen/Behandlungen durch: Kronen, Brücken, Veneers, professionelle Zahnreinigungen, Zahnimplantate, Füllungen, Inlays und Bleachings .

Behandlungsschwerpunkte

Füllungen, Inlays

Als Inlay wird ein spezieller Füllungstyp innerhalb der Zahnmedizin bezeichnet. Dabei soll die erkrankte Zahnsubstanz entfernt und durch ein Füllmaterial ersetzt werden. Das Inlay stellt in diesem Fall eine feste Füllung dar, die zuvor im Labor angefertigt und anschließend in den Zahn eingesetzt wird. Dabei muss zunächst ein Abdruck entnommen werden, an Hand dessen Zahntechniker dann ein Modell erstellen. Das spezielle Herstellungsverfahren macht Inlays zu einer relativ kosten- wie auch zeitintensiven Füllung. In vielen Fällen bieten die festen Zahnfüllungen jedoch zahlreiche Vorteile. So gelten Inlays zum Beispiel aus Gold als besonders haltbar und langlebig. Darüber hinaus werden Inlays heute auch aus Keramik, Titan oder Kunststoff hergestellt.

Kronen, Brücken, Veneers

Unter dem Begriff Krone versteht man umgangssprachlich die künstliche Zahnkrone. Der Name deutet auf die besondere Eigenschaft hin, die natürliche Zahnkrone (also den sichtbaren Teil des Zahnes) zu ersetzen. Dies ist zum Beispiel bei stark beschädigter Zahnsubstanz mit noch vorhandener Zahnwurzel möglich. Dabei wird die vorhandene Zahnkrone geschliffen und anschließend ein Abdruck genommen. Mittels dieses Abdrucks kann der Zahntechniker dann eine Krone herstellen, die anschließend aufgesetzt wird. Dabei hat die künstliche Krone den Zweck, einen Zahn nicht nur optisch, sondern auch funktional zu ersetzen.

professionelle Zahnreinigung

Bakterielle Zahnbeläge, von Experten auch als Biofilm bezeichnet, gelten als Hauptursache für Karies, Parodontose und Co. .Die tägliche Reinigung von Zähnen und Mundraum mit Bürste, Zahnseide oder Zwischenraumbürste kann helfen, diese Beläge auf ein Minimum zu reduzieren. Die professionelle Zahnreinigung gilt als wichtige Ergänzung zur Mundhygiene. Mit dieser Behandlung können hartnäckige Beläge, aber auch Zahnstein und Verfärbungen entfernt werden. Durchgeführt wird die professionelle Zahnreinigung meist von einer Zahnarzthelferin mit entsprechender Zusatzausbildung. Die Kosten werden nur von einigen, insbesondere privaten Krankenkassen übernommen. Sie belaufen sich auf durchschnittlich 50 bis 100 Euro, je nach Praxis und Leistungsumfang.