Herr Dr.med.dent. Frank Seidel

Arzt-Portrait

Herr Dr.med.dent. Frank Seidel

Premium-Mitglied
Behandlungsschwerpunkte
Füllungen, Inlays, Kronen, Brücken, Veneers, Zahnimplantat
Telefon033203-85200
Telefax033203-85201
E-Mailinfo@zahn-implantate-berlin.de
Arzt
Brandenburg Anschrift

Förster-Funke-Allee 104
14532 Kleinmachnow

Klinik/Praxis Dr.Seidel
Funktion CEO
< zurück zum Ergebnis

Profilübersicht

Allgemeine Informationen

Herr Dr.med.dent. Frank Seidel ist in Kleinmachnow. Er ist  in der Klinik/Praxis Dr.Seidel als CEO tätig.

Herr Dr.med.dent. Frank Seidel führt folgende Operationen/Behandlungen durch: Füllungen, Inlays, Kinnkorrekturen, Bleachings, Faltenbehandlungen, Zahnimplantate, Kronen, Brücken, Veneers, Anti-Agings, Lippenkorrekturen und professionelle Zahnreinigungen .

Behandlungsschwerpunkte

Füllungen, Inlays

Als Inlay wird ein spezieller Füllungstyp innerhalb der Zahnmedizin bezeichnet. Dabei soll die erkrankte Zahnsubstanz entfernt und durch ein Füllmaterial ersetzt werden. Das Inlay stellt in diesem Fall eine feste Füllung dar, die zuvor im Labor angefertigt und anschließend in den Zahn eingesetzt wird. Dabei muss zunächst ein Abdruck entnommen werden, an Hand dessen Zahntechniker dann ein Modell erstellen. Das spezielle Herstellungsverfahren macht Inlays zu einer relativ kosten- wie auch zeitintensiven Füllung. In vielen Fällen bieten die festen Zahnfüllungen jedoch zahlreiche Vorteile. So gelten Inlays zum Beispiel aus Gold als besonders haltbar und langlebig. Darüber hinaus werden Inlays heute auch aus Keramik, Titan oder Kunststoff hergestellt.

Kronen, Brücken, Veneers

Unter dem Begriff Krone versteht man umgangssprachlich die künstliche Zahnkrone. Der Name deutet auf die besondere Eigenschaft hin, die natürliche Zahnkrone (also den sichtbaren Teil des Zahnes) zu ersetzen. Dies ist zum Beispiel bei stark beschädigter Zahnsubstanz mit noch vorhandener Zahnwurzel möglich. Dabei wird die vorhandene Zahnkrone geschliffen und anschließend ein Abdruck genommen. Mittels dieses Abdrucks kann der Zahntechniker dann eine Krone herstellen, die anschließend aufgesetzt wird. Dabei hat die künstliche Krone den Zweck, einen Zahn nicht nur optisch, sondern auch funktional zu ersetzen.

Zahnimplantat

Zahnimplantate ersetzen einen verloren gegangenen Zahn und das nicht nur in puncto Ästhetik, sondern auch in seiner Funktion. Insofern erfüllen Zahnimplantate häufig viel mehr als einen bloß kosmetischen Nutzen. Selbstverständlich ist auch dieser nicht von der Hand zu weisen: Schließlich können Zahnimplantate dem natürlichen Zahn in Form und Aussehen optimal angepasst werden. Ob die zahnärztliche Behandlung ganz oder teilweise von den Krankenkassen übernommen wird, hängt von zahlreichen, verschiedenen Faktoren ab. Dabei dauert es oftmals mehrere Monate, bis das eingebrachte Implantat eingewachsen und belastungsfähig ist.