Frau Dr. med. Eva-Maria Baur

Arzt-Portrait

Frau Dr. med. Eva-Maria Baur

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Behandlungsschwerpunkte
Brustverkleinerung, Bauchnabelkorrektur, Gesäßstraffung
Telefon( +49) 08841 4878880
Arzt
Bayern Anschrift

James-Loeb-Straße 13
82418 Murnau

Klinik / Praxis Praxis für Plastische Chirurgie
Sind Sie Eva-Maria Baur?

Beantragen Sie Ihre Zugangsdaten!

Zugangsdaten anfordern
< zurück zum Ergebnis

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

 

Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Wunschtermin und Behandlung:.
Telefon* / E-Mail*:


Profilübersicht

Allgemeine Informationen

Frau Dr. med. Eva-Maria Baur ist in Murnau. Sie ist  in der Klinik/Praxis Praxis für Plastische Chirurgie tätig.

Frau Dr. med. Eva-Maria Baur führt folgende Operationen/Behandlungen durch: Gynäkomastie-Operationen, Bauchstraffungen, Oberarmstraffungen, Stirnliftings, Fettabsaugungen, Brustverkleinerungen, Nasenkorrekturen, Brustvergrösserungen, Facelifting, Biofacelifting, Brustrekonstruktionen, Bruststraffungen, Bauchnabelkorrekturen, Oberschenkelstraffungen, Lidstraffungen, Gesäßstraffungen und Ohrenkorrekturen .

Behandlungsschwerpunkte

Brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung ist unter anderem auch als Brustreduktion oder ausführlicher Brustreduktionsplastik bekannt. Gemeint ist hiermit eine Verkleinerung der Brustpartie, die meist durch Entfernung von Fett- und Hautgewebe erfolgt. Brustverkleinerungen können sowohl medizinische als auch ästhetische Indikationen zu Grunde liegen. Insbesondere zierliche Frauen können unter einer großen Brust leiden. Rücken- und Nackenschmerzen sind eine mögliche Folge. Doch auch ästhetische und psychische Gründe spielen eine Rolle. Die Abwägung der genauen Motivation spielt eine wichtige Rolle bei der Beurteilung, ob eine Brustverkleinerung von den Krankenkassen übernommen wird oder nicht.

Bauchnabelkorrektur

Bei der Bauchnabelkorrektur wird der Bauchnabel in eine gewünschte Position gebracht. Dieser Eingriff ist vergleichsweise unkompliziert, er kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden und benötigt in der Regel relativ wenig Behandlungszeit. Auch die chirurgischen Einschnitte können dank moderner OP-Techniken auf ein Mindestmaß reduziert werden. Im Allgemeinen ist die Position des Bauchnabels erblich bedingt. Eine Korrektur kann zum Beispiel dann gewünscht werden, wenn sich diese Position durch starke Gewichtsschwankungen oder auch eine Schwangerschaft ungünstig verändert hat.

Gesäßstraffung

Umgangssprachlich auch als ?Po-Lifting? bekannt ist die Gesäßstraffung. Bei diesem Eingriff wird die Gesäßpartie operativ gestrafft, was zu einem insgesamt deutlich glatter und fester wirkenden Po führt. Dabei können auch Cellulitedellen gestrafft werden. Nicht selten wird die Gesäßstraffung dabei mit einer Liposuktion bzw. Fettabsaugung kombiniert. Hierdurch kann eine besonders feine Modellierung der Gesäßpartie erreicht werden. Je nach Ausgangssituation und Behandlungswunsch stehen verschiedene Techniken zur Wahl. Grundlage jeder Gesäßstraffung ist die Entfernung überschüssiger Haut mit anschließender Neumodellierung. Der Eingriff wird ausschließlich unter Vollnarkose durchgeführt.