Bauchplastik - Bauchstraffung

Arzt-Portrait

Frau Dr. med. habil. Marta Markowicz

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
40213 Düsseldorf
Premium-Mitglied
Behandlungen
Lidstraffung, Bauchstraffung, Brustvergrösserung, Bruststraffung…
Mitglied werden

Die Patienten finden Sie!

  • Kostenlosen Eintrag erstellen oder
  • Premium-Vorteile nutzen
Jetzt kostenloses
Arzt-Profil erstellen
Jetzt kostenloses
Klinik-Profil erstellen
oder

Bauchplastik - Bauchstraffung

Bauchplastik – Zur Straffung des Bauches
Die Haut am Bauch ist nicht auf ewig straff und glatt. Starke Gewichtszunahmen und Reduktionen des Körpergewichts, Schwangerschaften und schon allein das Alter bewirken, dass die Haut an Elastizität verliert und schlaff wirkt. Wurde die Haut sehr stark gedehnt, wie etwa bei einer Schwangerschaft oder bei einer Zunahme an Gewicht so zieht sie sich häufig nicht wieder vollständig zurück. Sie bleibt faltig, wenn sich die betreffende Person nach vorn beugt, oder hängt gar als Schürze vor dem Bauch. Hier setzt die Bauchplastik an. Damit kann der Bauch wieder gestrafft werden. Bezeichnet wird die Bauchplastik auch oft als Abdominalplastik.

Für die Behandlung wird der Patient unter Vollnarkose gesetzt, ambulant wird ein solch großer Eingriff kaum gemacht. Nach der Desinfektion des betreffenden Bereichs wird der Chirurg den Schnitt oberhalb der Schamgrenze setzen. Der Schnitt wird dann zwischen beiden Beckenknochen entlang geführt, ist also recht groß. Dass er so tief angesetzt wird, liegt daran, dass der Patient später die Möglichkeit haben soll, die Narbe unter der Kleidung zu verstecken.
Nach dem Schneiden wird das Gewebe gelöst, das sich rund um den Bauchnabel befindet. Nun kann der Arzt den Fettmantel, der sich hier befindet, herauslösen. Dies wird direkt entlang der Bikinizone durchgeführt. Nun wird die gesamte Muskulatur gestrafft, in dem überschüssiges Gewebe entfernt wird. Auch die überschüssige Haut wird entfernt. Der Nabel wird an seine neue Position gesetzt, denn er kann nicht in seiner alten Lage bleiben. Er hätte dann eine falsche Position und würde unnatürlich wirken. In der neuen Lage wird er fixiert.

Nach der Bauchplastik werden Drainagen gelegt. Dies ist wichtig, damit aus der Wunde Flüssigkeit und Blut abfließen können und es nicht zum Stau der Sekrete kommen kann. Nun erst wird die Wunde verschlossen. Anschließend kann ein Verband angelegt werden.

Die mit einer Bauchplastik verbundenen Risiken sollten vorab bedacht werden und es ist wichtig, dass zuerst andere Methoden ergriffen wurden, die die Figur formen können. Auch die gestraffte Haut am Bauch erschlafft übrigens später wieder etwas, denn selbst die Bauchplastik kann die natürliche Hautalterung nicht aufhalten.

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

 

Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Wunschtermin und Behandlung:.
Telefon* / E-Mail*: