Ultraschall-Fettabbau

Arzt-Portrait

Herr Prof. Dr. med. Norbert Pallua

52074 Aachen
Premium-Mitglied
Behandlungen
Faltenbehandlung, Anti-Schweiss-Behandlung, Profilkorrektur, Augenlaser…
Mitglied werden

Die Patienten finden Sie!

  • Kostenlosen Eintrag erstellen oder
  • Premium-Vorteile nutzen
Jetzt kostenloses
Arzt-Profil erstellen
Jetzt kostenloses
Klinik-Profil erstellen
oder

Ultraschall-Fettabbau

Schönheitschirurgie

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Spezialisten und renommierte Chirurgen für alle Schönheitsoperationen unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie absolut kostenlos

 

Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Wunschtermin und Behandlung:.
Telefon* / E-Mail*:


Ultraschall-Fettabbau

Zu jeder Gelegenheit gibt es etwas Süßes. Nicht nur zu den Festtagen, sondern auch zum Kaffee ein Stückchen Kuchen, abends vor dem Fernseher ein wenig Schokolade und zwischendurch darf es auch gern etwas vom Bäcker sein… Doch wenn die Kalorienbilanz nicht mehr stimmt, bleiben die Leckereien gern auf den Hüften und auch an anderen Körperstellen kleben. Diäten und Sport helfen nur bedingt, die Fettpölsterchen schrumpfen zwar, plustern sich aber bei nächster Gelegenheit gern wieder auf – und sind dann sogar noch größer als zuvor. Viele Menschen empfinden kleinere und größere Pölsterchen als Makel und tun alles dafür, sie wieder loszuwerden. Leider handelt es sich um recht anhängliche Zeitgenossen, die manchmal nur durch einen radikalen Eingriff – eine Fettabsaugung oder eine Fettentfernung mit dem Ultraschall – entfernt werden können. Die Ultraschall Fettbehandlung ist sehr effektiv und schonend. Die Fettzellen werden damit entfernt – und das auf Dauer. Bis zu zehn Zentimeter schrumpft angeblich die behandelte Körperstelle in ihrem Umfang, was schon sehr beträchtlich ist. Das bedeutet, der Fettabbau durch Ultraschall ist dafür geeignet, dem Fett vor allem dort an den Kragen zu gehen, wo es wirklich weg soll, was bei vielen Diäten nicht möglich ist.
Durch den Ultraschall, der zum Beispiel am Bauch angewendet werden kann, werden Hohlräume in den Fettzellen gebildet, die dann in sich zusammen fallen. So kann das Fett ausströmen, es wird praktisch verflüssigt. Es gibt dabei aber noch eine andere Methode, bei der die Fettzellen erhitzt werden, ähnlich, wie die Butter in der Pfanne. Sie schmelzen und werden zersetzt. Dabei darf das niemand falsch verstehen: Der Fettabbau mit dem Ultraschall ist nur dafür geeignet, den Körper zu formen, eine Reduktion des Körpergewichts ist nicht möglich.

Fettabbau – Ultraschall: Kosten

Die Kosten für den Ultraschall – Fettabbau müssen vom Patienten selbst getragen werden. Das bedeutet, dass er auch für sämtliche Folge- und Untersuchungskosten aufkommen muss, dass er die medizinische Nachsorge tragen muss und dass er die Kosten übernimmt, die aufgrund einer eventuellen Nachbehandlung entstehen können.
Die Kosten unterscheiden sich durch das angewendete Verfahren und durch die Anzahl der Behandlungen, die zum Erreichen des gewünschten Effekts notwendig sind. Teilweise reicht eine Sitzung aus, dann liegt der Preis zwischen 1500 und 2500 Euro. Bei anderen Systemen werden 300 bis 500 Euro pro Sitzung veranschlagt. Drei bis sechs Sitzungen werden als Optimum angesehen.

Fettabbau durch Ultraschall: Methoden

Verschiedene Methoden können für die Fettverbrennung durch Ultraschall eingesetzt werden. Die beiden im Folgenden vorgestellten Methoden sind die, die in Deutschland am häufigsten eingesetzt werden.

- Methode Eins: MedContour
Mit dieser Methode, die als besonders sanft gilt, werden Reiterhosen und Fettdepots an Hüften, Po und Bauch angegangen, auch die Arme können damit behandelt werden. Die Methode nutzt den Ultraschall mit Niederfrequenz sowie eine Vakuumpumpe. Bis zu zehn Mal werden die einzelnen Behandlungen wiederholt, wobei zwischen fünf und zehn Tagen zwischen den einzelnen Sitzungen liegen. Der Patient kann zwischen drei und vier Zentimeter Umfang dabei verlieren. Fachärzte und Kosmetikerinnen bieten diese Methode an.
- Methode Zwei: LipoSonix
Diese Methode arbeitet mit dem hochfrequenten Ultraschall und wird in erster Linie am Bauch eingesetzt. Die Hitze, die dabei entwickelt wird, lässt die Fettpölsterchen einfach schmelzen. Es wird mit einer Kleidergröße weniger nach der Behandlung geworben, was schon ziemlich enorm ist. Die Ergebnisse sind aber nicht sofort sichtbar, zwei bis drei Monate muss der Patient Geduld beweisen. Erst dann hat der Körper die Fettzellen, die inzwischen zersetzt wurden, ausgeschieden.

Vorbereitung auf die Behandlung

Damit der Patient weiß, was auf ihn zukommt, wird er im Vorgespräch mit dem Gerät für das gewählte System vertraut gemacht. Außerdem werden Bilder von den Problemzonen gemacht, so kann später der Vorher – Nachher – Effekt deutlich gemacht werden. Teilweise kann ein Rasieren und Desinfizieren des jeweiligen Behandlungsbereichs notwendig sein. Nun werden die Stellen markiert, an denen gearbeitet werden soll.

Die Behandlung

Die Behandlung kann beginnen, wenn die Markierungspunkte auf der Haut angebracht und der Ultraschallkopf entsprechend in die richtige Position gebracht wurde. Luft darf dazwischen nicht mehr sein. Nun kann der Ultraschall mit seiner Arbeit beginnen. Die Energie, die dabei freigesetzt wird, gelangt rund zwei Zentimeter tief in die Haut. Ist die Energie niedrig eingestellt, muss die Behandlung an der gleichen Stellen öfter wiederholt werden. Teilweise wird die Energie auch während der Behandlung angepasst.

Nach der Behandlung

Eine medizinische Nachsorge ist nicht nötig, allerdings wird eine Lymphdrainage empfohlen. Sie verbessert den Abtransport von Fett und Wasser, welche im Gewebe nun „frei umher schwimmen“. Teilweise wird eine solche Lymphdrainage schon im Behandlungspaket mit angeboten.
In den ersten Tagen nach der Behandlung soll auf Süßes, Fett und Zucker verzichtet werden. Das soll helfen, den Fettabbau voran zu treiben. Auch hilft es, viel zu trinken, vor allem Wasser und ungesüßte Tees sind zu empfehlen.

Ultraschall - Fettabbau: Mögliche Komplikationen

Die Behandlung mit dem Ultraschall ist sehr gering an Risiken. Es wird lediglich in die Struktur der Fettpolster, also des Fettgewebes, eingegriffen. Teilweise berichten Patienten über ein leichtes Kribbeln, Stechen oder Ziehen im behandelten Bereich, vor allem, wenn der Bauch mit dem Ultraschall behandelt wird. Auch ein leichtes Wärmegefühl kann auftreten.
Angewendet werden darf die Ultraschall – Behandlung aber nicht, wenn Stoffwechsel- oder Gefäßkrankheiten vorliegen, wenn Herzkrankheiten diagnostiziert wurden oder wenn Leber- oder Krebserkrankungen festgestellt wurden. Auch bei kurz zuvor erfolgten operativen Eingriffen darf der Ultraschall zur Fettverbrennung nicht genutzt werden. Schwangere und stillende Mütter müssen ebenfalls darauf verzichten.

Eine Seite, die sich mit fast allem beschäftigt, was mit dem Fettabsaugen zu tun hat, ist http://www.refer.fr/textinte/dlf/querelle.htm. Hier finden Sie auch Informationen zum Fettabbau mit Ultraschall.